Am: 6. Juni 2024
Ort: Online

Jetzt anmelden: Hitzeschutz am Arbeitsplatz – Praxisnahe Maßnahmen für den Sommer

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) lädt das CPHP zu einer Informationsveranstaltung im Rahmen des bundesweiten Hitzeaktionstags ein:

Hitzeschutz am Arbeitsplatz – Praxisnahe Maßnahmen für den Sommer

Donnerstag, 6. Juni 2024 | 10:00 – 12:30 Uhr | online via Zoom

Hitzebelastung stellt eine unmittelbare Bedrohung für die Gesundheit und Sicherheit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern dar und hat auch zunehmend negative Auswirkungen auf die Produktivität von Unternehmen. Auch die UV-Strahlenbelastung stellt ein gesundheitliches Risiko, insbesondere für die Arbeit im Freien, dar. Diese Herausforderungen sind keine abstrakte Gefahr mehr, sondern ein akutes Problem, das Beschäftigte, Personalverantwortliche und Unternehmen gleichermaßen betrifft.

Angesichts der bereits spürbaren gesundheitlichen Auswirkungen von Hitze in nahezu allen Branchen stehen Unternehmen und Verwaltungen, wenn auch regional unterschiedlich stark betroffen, vor der schwierigen Aufgabe, kurzfristige und effektive Maßnahmen zum Hitzeschutz umzusetzen.

Gemeinsam mit Expert:innen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes stellen wir konkrete und kurzfristig umsetzbare Ansätze und Lösungen zum Hitzeschutz am Arbeitsplatz vor. Im Fokus stehen das Instrument der Gefährdungsbeurteilung sowie konkrete Beispiele für Hitzeschutzpläne aus verschiedenen Tätigkeitsbereichen.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Führungskräfte, Personalerinnen und Personaler, Sicherheitsfachkräfte, Mitarbeitervertretungen und sonstige Akteure des betrieblichen Arbeitsschutzes.

Im Anschluss an den inhaltlichen Input gibt es Gelegenheit für Fragen und Austausch.