13. Juni 2024 Veranstaltungsarchiv

PharmaWeekend

Vom 14. bis zum 16. Juni 2024 veranstaltet der Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland e.V. das PharmaWeekend in Halle. Der studentische Fortbildungskongress findet dieses Jahr unter dem Motto „Von Abbauprodukten bis Zettelwirtschaft – Pharmazie nachHALtig denken“ statt.

An drei Tagen haben Studierende und Interessierte die Möglichkeit, bei Vorträgen, Workshops und Trainings rund um das Thema „Nachhaltigkeit“ dabei zu sein und mit Teilnehmenden aus ganz Deutschland ins Gespräch zu kommen. Das Programm reicht thematisch von Ernährung und Lebensstil über Antibiotikaresistenzen bis hin zu Möglichkeiten, Nachhaltigkeit in der pharmazeutischen Industrie zu implementieren.

Dorothea Baltruks, Leitung Politik und Wissenschaft beim CPHP, nimmt am 15. Juni an der Podiumsdiskussion zu der Frage „Zwischen Klimawandel und Wirtschaftsdruck – Geht Apotheke nachhaltig?” teil. Ihre Mitdiskutant:innen sind Prof. Peter Imming (Professor für Pharmazeutische Chemie an der Universität Halle), Dr. Jens Andreas Münch (Präsident der Landesapothekerkammer Sachsen-Anhalt), Rebecca Schmidt (Pharmacists for Future), Dr. Andrea Heym (Apothekerin, Geschäftsführerin der Bayer Bitterfeld GmbH).

Das PharmaWeekend ist ein studentischer Fortbildungskongress, der jährlich Pharmaziestudierende aus ganz Deutschland zusammenbringt und vom Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland e.V. veranstaltet wird.

Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.