Partner:innen und Förder:innen

Die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) gründete Ende 2021 das Centre for Planetary Health Policy (CPHP) als gesellschaftspolitische Denkfabrik. KLUG ist ein Netzwerk von Einzelpersonen, Organisationen und Verbänden aus dem Gesundheitsbereich mit dem Ziel deutlich zu machen, welche weitreichenden Folgen die Klimakrise auf die Gesundheit hat. Vor allem befähigt KLUG Gesundheitsberufe zu Akteur:innen der notwendigen gesamtgesellschaftlichen Transformation zu werden.

Hauptförderin von CPHP ist die Stiftung Mercator. Die Stiftung Mercator ist eine private, unabhängige Stiftung, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Expertise und praktischer Projekterfahrung handelt. Sie strebt mit ihrer Arbeit eine Gesellschaft an, die sich durch Weltoffenheit, Solidarität und Chancengleichheit auszeichnet. Um diese Ziele zu erreichen, fördert und entwickelt sie Projekte, die Chancen auf Teilhabe und den Zusammenhalt in einer diverser werdenden Gesellschaft verbessern. Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Europa will die Stiftung Mercator durch ihre Arbeit stärken, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Demokratie und Gesellschaft thematisieren und den Klimaschutz vorantreiben. Die Stiftung Mercator engagiert sich in Deutschland, Europa und weltweit. Dem Ruhrgebiet, Heimat der Stifterfamilie und Stiftungssitz, fühlt sie sich besonders verbunden. In ihrem Bereich Klimaschutz setzt sich die Stiftung Mercator dafür ein, dass Deutschland bis 2050 treibhausgasneutral wird. Sie möchte dazu beitragen, dass Deutschland und die EU beim Klimaschutz eine globale Führungsrolle übernehmen.

www.stiftung-mercator.de
www.aufruhr-magazin.de – Das Magazin der Stiftung Mercator

Die laufenden wissenschaftlichen Vorhaben und Studien werden außerdem über Zuwendungen, die an bestimmte Projekte gebunden sind, Forschungsaufträge und Spenden finanziert.

Sie können uns auch mit einer Spende unterstützen! Spenden können sie hier!